Website-Icon Bonn Gamecocks

Saisonauftakt der Bonn Gamecocks

Am vergangenen Samstagnachmittag empfingen die Bonn Gamecocks die Blackhawks aus Münster im heimischen Stadion Pennenfeld. Bei strahlendem Sonnenschein und optimalen Football-Temperaturen war das Team um Headcoach Stefan Naumann der Gastgeber des ersten Spiels der neuen Season in 2022.

Nach einer durchwachsenen Vorbereitung mit

vielen Spielabsagen und ungewollten Planänderungen, standen die Gamecocks ohne ein einziges Vorbereitungsspiel einem starken Gegner gegenüber. Die Münster Blackhawks hingegen kamen mit deutlich mehr Spielpraxis aus einigen Vorbereitungsspielen im Gepäck nach Bonn.

Die fehlende Spielpraxis der Gamecocks sorgte in der ersten Halbzeit des Spiels für klare Verhältnisse. Eine erschreckend schwache Offense und eine unter ihrem Niveau spielende Defense waren gegen die Blackhawks machtlos. Hinzu kamen Fehler in den Special Teams, die die verkorkste erste Hälfte der Gamecocks komplettierten. Die Gäste hingegen nutzten jeden Fehler gnadenlos aus und führten somit zur Halbzeit mit 0:32.

Doch nach einer kräftigen Ansprache durch das Trainer-Team unter Stefan Naumann und einigen taktischen Anpassungen, präsentierten sich die Gamecocks in der zweiten Hälfte viel besser. Eine deutlich verbesserte Offense und eine nun starke Defense lieferten den Fans im Stadion Pennenfeld einen guten Fight. So konnten die Gamecocks durch einen Pass von Quarterback Ferdinand Rieck auf seinen Receiver Vincent Randhofer den ersten Touchdown in der neuen Season erzielen. Nach diesem kleinen Erfolgserlebnis legte das Heimteam nach und erzielte den nächsten Touchdown durch einen langen Wurf von Ersatz-Quarterback Christopher Schröder auf Receiver Moritz Schober, der sich nach einem harten Hit auf den Beinen halten konnte und Ball in die Endzone trug.

Durch diese deutliche Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte konnten die Gamecocks den Spielstand auf 14:39 korrigieren und die 230 Zuschauer, die trotzdem bei bester Laune waren, versöhnen. Nach dem Spiel gab es sowohl aufmunternde Worte von Stefan Naumann als auch den Apell, die begangen Fehler auszumerzen und sich bis zum nächsten Spiel deutlich zu verbessern. Das zweite Saisonspiel startet am nächsten Sonntag um 16:00 Uhr in Düsseldorf gegen die Bulldozer. Bis dahin haben die Spieler und das Trainerteam noch zwei Trainingseinheiten Zeit in eine bessere Form zu kommen.

#WirSindDieGamecocks #Gamecocks #Family

(Text: Noah Hülsmans / Foto: Rainer Freund)

Die mobile Version verlassen